SOMMERHITZE Teil 1

Das Thermometer zeigt 35° an und du weißt nicht, wie du deinen Körper noch kühlen kannst?

Die Hitze eine Belastung für deinen Körper?

Du schwitzt, bist müde und erschöpft?

 

Hier ein paar Tipps, die dir dabei helfen deine innere Klimaanlage einzuschalten ;)

                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Foto: pixelio/Maik Schwertle

SAFTIGE LEBENSMITTEL

Unterstütze deinen Körper beim Kühlen mit Wassermelonen, Gurken, Minze, Fenchel, Koriander und Aloe Vera. Süß und bitter sind die Geschmachsrichtungen des Sommers. Reife Kirschen, Pfirsiche und knackige Erbsen, z.B. in Form einer Erbenssuppe mit Minze, sollen jetzt im Überfluß konsumiert werden.

 

ERFRISCHUNG FÜR DIE HAUT

Rosenwasserspray macht einen kühlen Kopf, Kokosöl entspannt und sorgt für einen kühlen Körper (beides ist auch optimal nach einem ausgedehneten Sonnenbad).

 

GRÜN, GRÜN, GRÜN

Grüne Lebensmittel - Spinat, Salat, Gurke, Mangold, Wildkräuter etc. - kühlen das Blut und wandeln sich schnell in Energie um. Beginne deinen Tag mit einem grünen Smoothie, iss Salat, Zucchini & Co.

Löwenzahn und Distel wirken positiv auf Leber und Haut und kühlen die Emotionen.

 

TAGESABLAUF

Wer den ganzen Sommer fleißig wie die Bienen ist, hat im Herbst keine Energie mehr. Daher genieße den Sommer - ein frühes Abendessen und ein gemütlicher Abend im Freien sind optimal!

 

SOMMERGETRÄNKE

Alkohol erhitzt das Blut in Windeseile. Erfrische dich daher lieber mit alkoholfreien Getränken.

Zum Beispiel: fülle einen großen Krug mit Wasser, Zitrone, Gurke, Minze, Lavendel oder Rosenblüten. Füge wenn du willst noch einen Spritzer Holunderblütensirup für mehr Süße hinzu (Achtung: bitte kein eiskaltes Wasser verwenden - das kühlt die Verdauungsorgane und der Körper schwitzt noch mehr!!!)

 

Stay cool!

 

In SOMMERHITZE Teil 2 gibt es erfrischende Atem- & Yogaübungen und ein Rezept für ein herrliches Sommergetränk!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0